Heimattage in der Normandie

Journées Européennes du Patrimoine - European Heritage Days
Die Journées Européennes du Patrimoine - European Heritage Days - in der Normandie bieten vielerorts Gelegenheit, Details über berühmte Gebäude der Normandie wie die Kathedrale in Bayeux zu entdecken

Journées Européennes du Patrimoine - European Heritage Days 2013

In der Normandie werden zur Zeit die Journées Européennes du Patrimoine am 14. Und 15. September 2013 vorbereitet.

Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

In sämtlichen normannischen Regionen, in allen grösseren Städten der Normandie finden deshalb zahlreiche Veranstaltungen statt, die eng mit der reichen und wechselvollen Geschichte der Normandie zu tun haben.

Infos und Treffpunkt: Office de Tourisme

Die Fremdenverkehrsbüros in der Normandie, die hier „Office de Tourisme“ oder auch „Syndicat d’Initiative“ heissen, bieten Besuchern und Gästen nicht nur geschichtliche Informationen über historische Ereignisse in der Normandie oder über einzelne Epochen, Herrscher und Zusammenhänge, sondern lassen auch einen Blick in den ganz normalen Alltag von Bauern, Arbeitern und deren Familien in der Vergangenheit werfen.

Auf dem Veranstaltungsprogramm der normannische Heimattage, der Journées Européennes du Patrimoine steht auch das Interesse für die Belange der Denkmalpflege, die Bewahrung normannischer Traditionen , Sprache Kultur und Küche. Neben informativen Führungen, Vorträgen und Ausstellungen zu geschichtlichen Themen werden deshalb vor allem für kleine Besucher und Familien auch viele unterhaltsame Events, Animationen und Veranstaltungen geboten.

Beispiele für erlebnisreiche Heimatgeschichtliche Veranstaltungen in der Normandie sind u.a. die Journées Européennes du Patrimoine in Cabourg, wo man sich über die berühmte Bäderarchitektur des normannischen Seebades informieren und ein wenig in der Welt von Marcel Proust sein kann, der hier im Badeort Cabourg einst seinen berühmten Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ schrieb.

Ob nun in Blangy-le-Chateau, in Deauville, Honfleur, oder im ebenfalls recht beliebten Urlaubsort Dives-sur-Mer im Pays d’Auge in der Normandie-Region Calvados oder anderswo – die Journées Européennes du Patrimoine, bei den überwiegend von der anderen Seite des Ärmelkanals angereisten Briten „European Heritage Days“ genannten, 1991 eingeführten Veranstaltungstagen am kommenden Wochenende wird einiges los sein.

Mehr zum Veranstaltungsprogramm im Pays d‘Auge...

Die Anreise in die Normandie, etwa mit dem TGV von Paris aus, dauert nicht lang und ein abwechslungsreiches Wochenende im Land von Camembert, Cidre, und Calvados erwartet die Besucher. Das Wetter in der Normandie am Wochenende soll übrigens gar nicht so schlecht werden, mit Temperaturen von fast 20 Grad und abwechselnd sonnig-leicht bewölktem Himmel.

Foto: VoyageMedia für Normandie-Netz.de

Datum: 10.09.2013

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie