Springflut in der Normandie

Mont Saint Michel
Es braut sich etwas zusammen am UNESCO-Weltkulturerbe Mont St Michel...
(3.5) Bewertungen: 7

Springflut in der Normandie als Folge einer Sonnenfinsternis am Freitag – Angelfreunde reisen an die Küsten

Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.

Ein Tidenhub von 13 bis 14,5 Metern wird bei Flut in der Küstenregion an der „Baie Michel“ an der Klosterinsel Mont Saint-Michel in der westlichen Normandie erwartet. Der höchste Wasserpegel soll etwa um 07:30 Uhr morgens und kurz vor 20:00 Uhr abends erreicht werden. Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut rund um die normannische Weltkulturerbe-Insel mit der eindrucksvollen, weithin sichtbaren Kathedrale im Schatten des Cotentin wird den Erwartungen entsprechend höher als ein mehrstöckiges Haus sein.

Die Frühjahrs-Springflut im Département Manche in der Region Basse-Normandie wird als "Jahrhundertereignis" angekündigt, auch wenn sich das Phänomen alle 18 Jahre wiederholt. Spektakulär wird die Flut am nächsten Samstag an der Nordwestküste Frankreichs, wo in mittelbarer Nähe zur Normandie die Bretagne beginnt, vermutlich allemal.

Angler freuen sich auf Flut

Springfluten sind aber nicht nur als Wetterphänomen interessant. Versierte Angler nutzen solche Gelegenheiten, um in der Nähe der Insel Mont Saint-Michel in der Bucht des Mont-Saint-Michel im Wattenmeer der Normandie einen guten Fang zu machen.

Spezielle Tide-Homepages mit Angaben zu Hoch- oder Niedrigwasser (Tide timetables) in beliebten Angelrevieren entlang der Küsten der Normandie bieten zugleich auch Informationen über zu erwartende Fangquoten beim Meeresangeln. Die meisten Fische sollen demnach bei Ebbe, also Niedrigwasser zu angeln sein – Normandie-Netz wünscht Petri Heil!

Wir haben vorab genauer recherchiert und die Hochwasserstände in der Normandie-Gemeinde Granville, etwas nördlich von Mont-Saint-Michel überprüft. Ein Blick in die aktuellen Daten für Flut und Ebbe bei Granville und anderswo zeigt deutlich, dass die vorhergesagt Springflut in der Normandie sich bereits jetzt allmählich aufbaut, bevor der Meereswasser-Spiegel am Samstag seinen höchsten Unterschied erreicht.

Tipp für Angler Tidenhub-Tabelle für Höchst- und Niedrigstwasserstände in Granville - http://www.tides4fishing.com/fr/basse-normandie/granville

Foto: VoyageMedia.de für Normandie-Netz

Datum: 19.03.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie