Côte Fleurie (Blumenküste)

Côte Fleurie (Blumenküste) Die Blumenküste bietet nicht, wie man vermuten könnte, einen dicht bewachsenen Strand - an vielen Stellen vor allem bei Ebbe jedoch ist reichlich Platz für Spaziergänge oder zum Herumtollen

Côte Fleurie (Blumenküste)

Urlaub an der Cote Fleurie in der Normandie bedeutet Urlaub am Meer in einem der Traumziele Frankreichs.

Die Reichen und Schönen aus aller Welt, oder solche, die es gerne wären, müssen wenigstens einmal im Leben eine Saison an der Côte Fleurie verbracht haben.

Denn dieser schöne Küstenstrich in der Normandie mit den goldgelben langen Sandstränden, den eleganten Kasinos und pompösen Ferien-Villen ist nicht nur ein Ferienziel mit allen Annehmlichkeiten für den gehobenen Geschmack, sondern ein Muss.

Ein Urlaubsziel an der Küste des Ärmelkanals, das ähnlich wie die Côte d'Azur oder das altehrwürdige Biarritz bis heute von seinem Ruf als mondäner Ferienort lebt.

Die Anziehungskraft dieser Küste beruht dabei nicht auf modernem Massentourismus, obwohl sich dort durchaus Massen tummeln, sondern auf dem Glanz jener Gesellschaft, die dank Geld und mehr oder weniger nobler Herkunft schon immer den Ton in gehobenen Restaurants und Salons angab.

Wo der Aga Khan aufzutauchen pflegt, kann es so schlecht nicht sein. Als sich ab Mitte des 19. Jh. die reichen Pariser die Küste der Normandie zwischen Honfleur und Cabourg zur eleganten Sommerfrische erkoren, wurde ihr jener sprechende Name verliehen.

Côte Fleurie, die Blumenküste, da die Herrschaften ihre repräsentativen Villen mit Gärten umgaben, in denen die Blumenpracht zum Statussymbol gehörte. Es war nicht nur der goldgelbe Sandstrand, der den Adel und das Großbürgertum an jenen Küstenstrich zog, sondern pure Spekulation.

Fischerdörfer der Normandie wie Trouville wurden zu Luxus-Seebädern ausgebaut, andere völlig neu aus dem Boden gestampft, wie Deauville oder Cabourg. Die Preise für Ferienwohnungen an der Cote Fleurie stiegen über lange Zeit beständig an. Wer heute ein Ferienhaus an diesem Teil der normannischen Kanalküste mieten will, muss genau hinschauen und Preise vergleichen.

Die Tradition des Luxus und des Geldadels entlang der Côte Fleurie hat sich bis heute erhalten, und auch die meisten Orte bewahrten dank der Bäderarchitektur ihren Charme, der sie seit jeher so reizvoll für Urlaub in der Normandie machte.

Foto: VoyageMedia für Normandie-Netz.de

Für Gourmets

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie