Museen der Normandie

Museen in der Normandie Viel Historisches, aber aucch Modernes ist in den Museen in der Normandie zu besichtigen

Museen in der Normandie

Die Museen der Haute-Normandie und der Basse-Normandie bieten interessierten Normandie-Urlaubern ein reiches und umfassende Bild der Normandie und ihrer Geschichte, der Kultur, des maritimen und ländlichen Lebens und der lebendigen Kunstszene. Neben Meeresmuseen, archäologischen Museen, Heimatmuseen und Kunstmuseen stellen auch zahlreiche religiöse Gebäude, Schlösser, Stadthäuser und Freiluftmuseen die Vergangenheit und Gegenwart sowie das Leben in der Normandie gestern und heute sehr anschaulich dar.

Neben zahlreichen, teils weltweit einmaligen Sammlungen von Fundstücken, Originalen, Kunstschätzen und Besonderheiten ist es vor allem das persönliche Engagement zahlreicher Museumsleitungen, die den Museumsbesuch in vielen Städten der Normandie selbst für jüngere Besucher, Familien mit Kindern, Schulklassen und Reisegruppen zu einem ganz besonderen Reiseerlebnis machen. Viele Veranstaltungen ins den Museumsräumen oder in Freilichtmuseen machen einen verregneten Urlaubstag schnell zu einem faszinierenden Erlebnis: Multimedia-Präsentationen und hervorragend inszenierte Exponate – teils auch als lebendige Schaustücke in Meeresmuseen – finden jedes Jahr tausende begeisterte Besucher und Fans.

Viele „Musees“ präsentieren den Normandie-Urlaubern ganzjährig Veranstaltungen, Aktivitäten und Events, mit „Tag der offenen Tür“ oder „Museumsnacht“ und besonders günstigen Eintrittspreisen für Kinder, Schüler, Studenten und Familien oder Gruppen und Senioren. Museumsliebhaber profitieren oft vom „Museumspass“, mit dem in einer Stadt oder einer Region gleich mehrere dieser Einrichtungen, Ausstellungen oder Museumsveranstaltungen zu besichtigen sind - teilweise auch Ausstellungen in der benachbarten Bretagne. Die privaten und öffentlichen Museen der Normandie präsentieren sich in immer neu inszenierten Räumen und Einrichtungen mit Dauer- oder Wanderausstellungen, so dass im nächsten Normandie-Urlaub ein Besuch im Museum stets wieder neue Eindrücke und Erlebnisse birgt. Nicht zuletzt zahlreiche Geschichtsmuseen, die sich mit den Geschehnissen der Invasion und der Landung der Alliierten in der Normandie befassen, sind bis heute für Besucher aus der ganzen Welt ein Grund für eine Reise in die Ferienregion im Norden Frankreichs.

Foto: VoyageMedia für Elsass-Netz.de

Museen in Basse-Normandie

Museen Basse-Normandie

Museen in Basse-Normandie Hier finden Normandie-Interessierte zahlreiche Museen der Region Basse-Normandie im Norden Frankreichs. Eines...
Museen in Haute-Normandie

Museen Haute-Normandie

Museen in Haute-Normandie Die Museen der Normandie-Region Haute-Normandie machen den Urlaub noch interessanter. Wenn kein...

Für Vermieter

Vermietung Ferienhaus Normandie

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie