Reiten / Pferde: Equi‘ Days 2011

Pferdegestüt Normandie
Equi‘ Days 2011 in der Normandie sind ein Festival für Pferde und Reiter auf höchstem Niveau - und viele Gestüte der Normandie öffnen ihre Türen für Besucher

Equi‘ Days 2011 in der Normandie

Equi‘ Days 2011 in der Normandie bezeichnen ein Festival der Pferde und des Reitsports in der Normandie. Während der Equi‘ Days im Oktober 2011 stehen Reiten, Reitsport und Pferde in den Normandie-Regionen Calvados, Orne, Eure, Manche und Seine-Maritime im Mittelpunkt.
Mehrere grosse Veranstaltungen und berühmte Pferdesport-Locations wie die Pferderennbahn in Deauville locken bereits jetzt tausende Pferdeliebhaber und Reitsport-Anhänger zum Normandie-Urlaub in die nordfranzösische Region, die als wahres Pferdeparadies bekannt ist.
Unterkunft während der Equi‘ Days 2011 in der Normandie bieten Hotels in Seine-Maritime, Ferienhäuser in Calvados, Ferienwohnungen in Orne, Appartements in Eure und viele weitere Ferienimmobilien in Manche. Wegen der verschiedenen Veranstaltungen, Wettkämpfe, Vorführungen und Feste, Messen Märkte und Treffen während der diesjährigen Equi‘ Days 2011 in der Normandie sollten Pferdefans und Hobbyreiter anhand der einzelnen Veranstaltungen die Unterkunft in der Normandie am besten anhand der nachfolgenden Übersicht suchen und reservieren.

Übersicht Veranstaltungen „Equi‘ Days 2011“ in der Normandie

Les journées internationales de l'attelage à Lisieux
(Internationale Tage der Gespanne)
Freitag 07. bis Sonntag 9. Oktober und Freitag, 14. bis Sonntag, 16 Oktober
LISIEUX – Trabrennbahn und Messegelände
Von 10h bis 19h
Eintritt: 5 €

Organisation & Information: Der Verein Carrossier Normand - Tel: 02 31 64 03 19 oder E-Mail: Jan. @ wanadoo.fr

Für die neunte Auflage wird der Internationale Tag des Pferdegespanns seinen ihm gebührenden Platz im Rahmen der „Equi‘ Days 2011“ in der Normandie an zwei Wochenenden auf dem „Hippodrome de Lisieux“ einnehmen. Das erste Wochenende wird Teams mit Gespannen von Pferden und Ponys zusammenbringen, das zweite Wochenende ist ausschliesslich Gespannen mit Pferden gewidmet. Die Teams der Mehrspänner werden in der Dressur (Freitag), Marathon (Samstag) und Handhabung beurteilt werden (Sonntag).

8. und 9. Oktober 2011
Treffen in Saint Pierre sur Dives für Pferdebesitzer, Hobbyreiter und Pferdefreunde

Saint Pierre sur Dives ist seit vielen Jahren die Domaine für multidisziplinäre Equi'days: Ausdauer, Zugpferde-Gespanne, Reittechniken, Reiten auf Eseln – dieses Treffen ist gedacht für Reiter und solche die es werden wollen, für Liebhaber des Pferdesports und für Neugierige. Bei der dritten Auflage des EQUI Trades kann jeder selbst die vielen Facetten des Pferdes und des Reitens entdecken.

Kutsch-Tradition in Deauville
Am SONNTAG, 9. Oktober 2011, wird in den Strassen von Deauville, der Klang der Hufe der Pferde und das Rollen von Kutschen und Kaleschen manchen Feriengast im Hotel oder im Ferienappartement wecken.

Samstag, 15. und SONNTAG, 16. OKTOBER
Paddock-Polo in Deauville
Deauville / Saint ARNOULT
Pôle international du cheval
Von 9 bis 17 Uhr
Eintritt: Frei

Das normannische Seebad Deauville ist Gastgeber des „Pôle international du cheval“, eine Perdesport-Veranstaltung für Polosport. Bei den Meisterschafts-Matches im Paddock-Polo reiten und spielen die Reiter im Gegensatz zu den klassischen Polo-Meisterschaften in einer Koppel in einem Indoor-Karree. So sind die Zuschauer Pferd und Reiter und dem hitzigen Polospiel viel näher und können die Regeln des Polo-Spiels auf fast drastische Art und Weise verstehen. Das Schnauben der Polo-Pferde, die Rufe der Polospieler und das Schlagen der Hufe erzeugen eine unglaubliche Atmosphäre. Während des Polo-Wettbewerbs „Pôle international du cheval“ werden 6 Polo-Teams an zwei Wettkampftagen um die die Meisterschaftskrone konkurrieren.

Freitag 21. bis Sonntag 23. Oktober
Deauville Saint ARNOULT
Pole International Horse / Ladoire Intercontinental Cup du Cheval Arabe à Deauville
Von 10 bis 19 Uhr
Eintritt: 2 €, frei für Kinder unter 12

Die International Division of the Horse von Deauville wird drei Tage lang Gastgeber der ersten Ausgabe des Intercontinental Cup Ladoire für Vollblut-Arabaerpferde sein. Die zahlreichen Vorzüge der edlen reinrassigen Pferde, die ästhetischen und sportlichen Qualitäten dieser Pferderasse sind in bei Sportreitern in der ganzen Welt hoch geschätzt. Die sündhaft teuren Vollblutaraber-Hengste sind außergewöhnliche Sport-Pferde, die trotz ihres Temperaments dem Reiter ermöglichen, sie mit dem dem Druck eines Fingers bei der Dressur zu führen und die im Gespann auf das Zucken des Zügels gehorchen. In Deauville werden Araber-Vollblüter beim Springreiten, Westerreiten und beim Dressur-Reiten, der Königsdisziplin für Vollblut-Araber in zahlreichen Shows zu sehen sein.
Gleichzeitig zu den Pferdesportveranstaltungen kann die Öffentlichkeit Pferde in vielerlei Art entdecken mit Ausstellern aus ganz Frankreich: Züchter natürlich, aber auch Maler, Bildhauer und Fotografen.

Freitag 21. bis Sonntag 23. Oktober
Springreiten auf dem Messegelände Caen
Von 9 Uhr bis 18 Uhr: CSI 2 *: Eintritt frei
Von 19h bis 23h: CSI 4 *: Eingang: 10 bis 18 €
Information: info@jumpingcaen.com oder http://www.jumpingcaen.com 01 42 89 98 77

Bei den Internationalen Wettkämpfen im Springreiten (Jumping International de Caen) geht es für die Springreiter und ihre Pferde um nicht weniger als die Qualifikation für die Olympischen Spiele sowie um die Teilnahme an Europameisterschaften und Weltmeisterschaften im Spring-Reiten. Während des Veranstaltungsprogramms können pferdesportbegeisterte Zuschauer in Caen die die weltbesten Springreiter und zukünftige Champions live sehen, egal ob Reiter oder Pferde. Mit dieser Veranstaltung werden die „Equi‘ Days 2011“ in der Normandie zu Ende gehen.
Reservierungen:
CITY LIVE: www.citylive.fr
FNAC: www.fnac.com
Und www.tickenet.fr

Weitere Veranstaltungen „Equi‘ Days 2011“ in der Normandie

Springreiten in Caen am 15. und 16.10.2011 (SHUC- CAEN ST CONTEST, 19 Rue de la Folie, Beginn 9 Uhr, freier Eintritt, Verpflegungsmöglichkeiten)
In Orbec findet am 16.10.2011 ein Reitertreffen für Geländereiter und ihre Pferde statt. Gemeinsam wollen die Pferdenarren das Reiterparadies Normandie einen Tag lang erkunden.
„Der Mann der, mit den Pferden tanzt“ – Ein Pferde- und Reitspektakel von Jean-Francois Pignon
Unbedingt Karten bei den üblichen Verkaufsstellen (Leclerc, Carrefour, Cora ...) und tickenet.fr reservieren! Eintritt: 27 € Tribüne / Information: www.ahic.fr
Grosses Reitertreffen und Ausreiten in Fervaques am 23.10.2011 ab 10 Uhr: Die Gemeinschaft der Gemeinden des Pays de Livarot und die Assoziation der Pays d'Auge bieten Reitern einen Tag zumgemeinsamen Reiten rund um Fervaques.

Weitere Veranstaltungsorte: Aufführungen, Theater, Lesungen etc: Trouville, Cabourg und Victot Pontfol
Pferdegestüte zu besichtigen: Cambremer, Villers Bocage, Mosles, Lisieux, Orbec, Pont l’Eveque, Trevieres (Öffnungszeiten beim örtlichen Office de Tourisme)

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / normandie-netz.de

Datum: 23.09.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie