Pays de Normandie Boot fahren im Pays d'Auge im Calvados, eine malerische Normandie-Landschaft (Pays de Normandie)

Pays de Normandie – Landschaften, Verwaltungseinheiten und Regional-Gebiete in der Normandie

Die Pays de Normandie werden unterteilt in die Pays de Basse-Normandie und Pays de Haute-Normandie. Einzelne normannische „Pays“ können in einem der Departements in der Normandie liegen oder sich über mehrere Departements erstrecken. Für den Urlaub in der Normandie ist es sinnvoll, sich vor der Anreise in die Normandie über das Reiseziel und die Landschaft der Umgebung (Pays) im Reiseführer Normandie zu informieren, damit man für die schönsten Tage des Jahres das passende Ferienhaus in der Normandie suchen und finden kann.

Liste der Pays de Normandie

Pays de Normandie in Basse-Normandie

Die Normandie-Region Basse-Normandie unterteilt sich in 3 départements und 13 Pays, zu denen noch weitere Regional-Bereiche hinzugerechnet werden wie das Pays d'Alençon und Pays de la Loire.

Die Pays de Basse-Normandie sind: Pays d'Andaine - Campagne d'Argentan - l’Avranchin - Pays de Caen - Pays de Coutances - Pays de la Baie du Mont-Saint-Michel - Pays du Bessin au Virois - Pays du Bocage - Pays du Cotentin (le Bauptois) - Pays d'Alençon - Pays d'Argentan Pays d'Auge Ornais - Pays d'Auge - Pays d'Ouche - Pays du Perche ornais - Pays Saint-Lois - Pays Sud Calvados

Pays de Normandie in Haute-Normandie

Auch in der Haute-Normandie finden Reisende sehr oft die Bezeichnung Pays. Viele regional begrenzte Landschaften werben im Normandie-Tourismus mit den Vorzügen ihres „Pays“. Landschaft Tierwelt und Sehenswürdigkeiten sowie regionale Produkte der Landschaft werden in zahlreichen Normandie-Homepages und Tourismus-Broschüren präsentiert. Zu den Pays de Normandie in Haute-Normandie gehören u.a. Pays d'Avre, d'Eure et d'Iton - Pays de Bray - Pays interrégional Bresle Yères - Pays du Caux Maritime - Pays Caux Vallée de Seine - Pays Risle Charentonne - Pays Risle Estuaire - Pays des Hautes Falaises

Weitere Landschaften und regionale Gebiete in der Normandie sind le Domfrontais ou Passais, l'Évrecin, le bailliage de Guernesey, l’Hiémois, le Pays d'Houlme, le bailliage de Jersey, le Lieuvin, le Pays de Madrie (plateau de Madrie: Gebiet zwischen Seine und Eure), le Mortainais, la campagne du Neubourg, le Perche, le Roumois et Marais-Vernier, la campagne de Saint-André (ou d’Évreux), le Val de Saire, la Suisse normande und le Vexin normand

Foto: VoyageMedia / Bretagne-Netz.de

Für Gourmets

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie