Bayeux: Museen

Bayeux: Museen in Bayeux Museen und Veranstaltungen in Bayeux locken das ganze Jahr hindurch Touristen in die Stadt

Bayeux: Museen in Bayeux

Der Wandteppich von Bayeux im Musée de la Tapisserie de Bayeux

Der Wandteppich von Bayeux gehört zu den grössten Sehenswürdigkeiten in den Museen der Normandie. Das Le Musée de la Tapisserie de Bayeux zeigt mit dem Teppich, der seit 2007 zum UNESCO-Programm "Memory of the World" (Weltdokumentenerbe) gehört, eine echte Sensation.

Der Wandteppich von Bayeux, der im XI. Jahrhundert für den Dom der Stadt angefertigt wurde, stellt ein einzigartiges Dokument der Zeitgeschichte der Welt und zugleich eine fast undglaubliche Arbeit dar.

Auf einer Stoffbahn von 70 m Länge und 11 Metern Breite wird mit einmalig aufwändigen Stickereien in kleinsten Details die Geschichte der Eroberung von England im Jahre 1066 durch Wilhelm den Eroberer, Herzog der Normandie. Hunderte Menschen haben den Wandteppich von Bayeux zu einem künstlerischen Kleinod und einem geschichtlichen Schatz, letztendlich zu einem Tourismusmagneten der Normandie gemacht.

Im Museum gibt es Audio-Führer in 14 Sprachen (Französisch) englisch, niederländisch, Deutsch, italienisch, spanisch, japanisch, chinesisch, tschechisch, Norwegisch, dänisch, schwedisch, russisch, Hebräisch.

Dauer der Führung im Musée de la Tapisserie de Bayeux ca. 20 Minuten.

Informationen und Kontakt: Homepage Musée de la Tapisserie de Bayeux

Öffnungszeiten des Museums: Das Museum Tapisserie de Bayeux ist das ganze Jahr täglich geöffnet, ausser in den Betriebsferien.
Öffnungszeiten vom 15. März bis 15 November : 9 Uhr - 18h30 ohne Unterbrechung, bis 19h von Mai an August
Öffnungszeiten Winter vom 16. November bis 14. März : 9h30 - 12h30 und 14h - 18h
Der Kartenverkauf schließt seine/ihre Türen 45 Minuten vor der Schließung des Museums.

Eintrittspreise Musée de la Tapisserie de Bayeux

Voller Tarif, Tarif A, 7,70 € , 2009: 7,80 €)
Tarif Erwachsenen-Gruppen (Tarif C) 5,10 € , 2009: 5,20 €)
Jugendlichen-Tarif (Tarif D) 3,80 € , unverändert in 2009)
Tarif für Schulklassen und Studentengruppen (Tarif E) 2,80 € , unverändert in 2009)
Gebührenfreier Eintritt für Kinder unter 10 Jahren

Das Museum Musée Baron Gérard: 6000 Jahre Geschichte Bayeux

Das Museum Freiherr Gérard ist ein Kunstmuseum, das der Geschichte von Bayeux und dem reichen Erbe der Stadt gewidmet ist. Bis hin zu den ältesten Funden in der Normandie werden archäologische, aber auch viele kunsthandwerkliche und historische Ausstellungsstücke sowie Malereien, Porzellan und Kunstgegenstände in zeitweiligen, thematischen Ausstellungen im alten Hôtel du doyen in Bayeux gezeigt.
Ausserhalb der Ausstellungen ist das Museum nicht öffentlich zugänglich.

Informationen und Kontakt: Homepage des Musée Baron Gérard

Öffnungszeiten des Museums:

Vom 1. September bis 30. Juni von 10h00 - 12h30 und 14h00 - 18h00.
Vom 1. Juli bis 31. August von 10h00 - 12h30 und 14h00 - 19h00.
Eintrittspreise im Museum je nach Ausstellung

Das Museum der Schlacht in der Normandie (Le Musée Mémorial de la Bataille de Normandie)

Wenige hundert Meter entfernt vom britischen Soldatenfriedhof von Bayeux steht das Museum (Le Musée Mémorial de la Bataille de Normandie. Militärische Operationen und die Kämpfe, die sich auf dem normannischen Boden vom 7. Juni in 29 August 1944 abgespielt haben werden in diesem Museum auf umfangreiche und thematische Weise den Besuchern des Museums gezeigt.
In einem Raum von fast 2000 m2, der im Jahr 2006 runderneuert wurde, können Besucher anhand einer grossartigen Präsentation den Verlauf der entscheidenden Schlachten in der Normandie nachvollziehen.

Informationen und Kontakt: Homepage des Museums Mémorial de la Bataillein Bayeux

Öffnungszeiten des Mémorial de la Bataillein Bayeux

Vom 1. Mai bis 30. September von 9h30 - 18h30 (durchgehend geöffnet).
Vom 1. Oktober bis 30. April von 10h00 - 12h30 und 14h00 - 18h00.
Geschlossen während der Betriebsferien: die letzten2 Wochen Januar.

Eintrittspreise im Mémorial de la Bataillein Bayeux

Voller Tarif, Tarif A, 6,50 €
Tarif Erwachsenen-Gruppen (Tarif C) 4,50 €
Jugendliche (Tarif D) 3,80 €
Eintritt Schulklassen und Studenten-Gruppen (Tarif E) 2,80 €

Das Memorial vom General de Gaulle Le Mémorial du Général de Gaulle

Als Teil des Museums zur Schlacht der Normandie will das Mémorial du Général de Gaulle den Museumsbesuchern die geschichtliche Bedeutung von Bayeux und der Person Général de Gaulle offenlegen. Im früheren Sitz der ersten Autoritäten von Frankreich, die im Juni 1944 befreit wurden, gab es fünf Treffen von General de Gaulle in Bayeux: Zwei dieser Treffen haben die Geschichte von Frankreich nachhaltig verändert: der 14. Juni 1944 und der 16. Juni 1946. Zahlreiche Dokumente aus Foto-Archiven und Schriftsammlungen und aud de Gaulles Besitz zeichnen diese wichtigen Ereignisse der Zeitgeschichte der Normandie, Frankreichs und Europas nach.

Informationen / Kontakt: Homepage des Museums de Gaulle

Öffnungszeiten des Mémorial du Général de Gaulle

Vom 1. März bis 31. Mai von 10h00 - 12h30 und 14h00 - 18h00.
Vom 1. Juni bis 31. August von 9h30 - 12h30 und 14h - 18h.
Vom 1. September bis 30 November von 10h00 - 12h30 und 14h00 - 18h00.
Betriebsferien: vom 1. Dezember bis zum 28 Februar.

Eintritt / Preise / Tarife im Museum Mémorial du Général de Gaulle

Voller Tarif, Tarif A, 3,50 €
Tarif Erwachsenen-Gruppen (Tarif C) 2,50 €
Jugendlichen-Tarif (Tarif D) 2,00 €
Tarif Schulklassen und Studenten-Gruppen (Tarif E) 1,50 €

Foto: VoyageMedia.de für Normandie-Netz

Für Gourmets

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie