Neujahr und Mariä Lichtmess in der Normandie Neujahr und Mariä Lichtmess in der Normandie

Neujahr und Mariä Lichtmess in der Normandie: 6. Januar bis Anfang Februar - ein Monat vom Kuchen der Könige bis zu den Crepes an Mariä Lichtmess (Chandeleur)

Am Anfang des neuen Jahres, kurz nach Neujahr in der Normandie, sind zwei Traditionen verwurzelt in den Gewohnheiten der Normannen: der „Kuchen der Könige“ und das traditionelle Fest an Maria Lichtmess, in der Normandie „Fete de Chandeleur“ genannt.

Wer schon einmal Urlaub in der Normandie gemacht hat, kennt die weit verbreitete religiöse Tradition der Einwohner im Norden von Frankreich, die ihren Ausdruck in zahlreichen Festen und Prozessionen, aber auch in religiösen Bauten wie Kirchen und Klöstern findet. Allen voran der Mont Saint Michel, der inzwischen ein grosser Tourismusmagnet der Normandie und Weltkulturerbe der UNESCO ist.

Aber kennen Sie die traditionelle Bedeutung des Dreikönigsfestes am 6. Januar und den religiösen Bezug zum Fest Maria Lichtmess, dem kirchlichen Festtag in der Normandie?

Mit dem Königskuchen, dem „Galette des Rois“, feierte man in der Normandie am 6. Januar ursprünglich die Ankunft der Heiligen Drei Könige. Dieser Tag wird als religiöser Festtag in der Normandie begangen. Die heiligen drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar, vertreten in der Tradition der drei bekannten Kontinente im Mittelalter: Afrika, Europa und Asien. Sie brachten mit sich, von einem Stern geleitet, Gold, Weihrauch und Myrrhe. In jedem „Kuchen der Könige“ können Normandie-Urlauber an diesem Festtag eine Bohne finden, die der König oder die Königin des Augenblicks bedeutet.

Im Einklang mit der Tradition, finden Sie bei Normandie-Netz, dem grossen Urlaubs- und Reiseführer für die Normandie, das Original-Rezept für Galette des Rois, nach einem klassischen normannischen Festmenü als Dessert zu essen.

Am Feiertag Mariä Lichtmess, dem vierzigsten Tag nach Weihnachten, ist es alter Brauch in der Normandie, dass wir in der einen Hand eine Münze halten, während der andere Arm einen Pfannkuchen oder Crepes in einer Pfanne erhitzt. Anschliessend muss dieser Crepe einhändig gewendet werden, indem man ihn aus der Pfanne in die Luft wirft. Wenn der Pfannkuchen richtig in die Pfanne zurückfällt und glatt liegt, wird das Jahr günstig um Silber und Gold zu gewinnen, ein finanziell erfolgreiches Jahr also. Traditionell ist auch das Wetter in der Normandie am Tag der Mariä Lichtmess ein Omen für das kommende Wetter bis zum Ende des Winters.

Um das Vergnügen mit Tradition zu verbinden, bieten wir Ihnen Rezepte zur Herstellung von original Crepes (normannische Pfannkuchen) für diesen traditionellen Feiertag in der Normandie. Wenn Sie gute Rezepte für Crepes, Galettes oder Pfannkuchen kennen, bitte schicken Sie uns Ihre guten Ideen und Tipps.

Foto: VoyageMedia

Für Vermieter

Vermietung Ferienhaus Normandie

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie