Silvester in der Normandie Silvester in der Normandie als private Party in der Strandvilla oder auf dem Silvesterball mit Feuerwerk

Silvester in der Normandie

Silvester in der Normandie Urlaub machen und den Jahreswechsel normannisch feiern im Land von Wilhelm dem Eroberer. Für private Silvester-Partys kann man ein Ferienhaus in der Normandie mieten und den Silvesterabend bis Neujahr gestalten wie man will. Ferienhäuser im Calvados in der Region des Pays d’Auge (sprich oosch) bieten mit ihrem romantischen Fachwerk und einem Salon mit teilweise mannshohem Kamin die passende Unterkunft in der Normandie für mehrere Personen und zugleich den idealen Rahmen für eine Silvesterfeier.

Und genau so wird Silvester und Neujahr in der Normandie gefeiert: Gemütlich, zwanglos und selbstverständlich mit einem tollen Menü. Im Silvestermenü in der Normandie gibt es feinste Delikatessen der Region wie die berühmten drei „C“ – Camembert, Cidre und Calvados, vor allem aber Geräuchertes, Pasteten oder Andouille, die normannische Wurstspezialität, herrliche Fischspezialitäten wie Jakobsmuscheln und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel, Eierspeisen wie Crêpes und jede Menge süsse Naschereien. Gern kocht man auch eine gute Suppe als Grundlage, serviert herrlich knackige, frische und schmackhafte Salate oder man stellt sich ein vielseitiges Silvesterbuffet zusammen, aus dem sich jeder selbst bedienen kann. Zwanglos essen trinken, unterhalten und gemeinsam lachen ist den Normannen sehr wichtig.

Wer lieber eine Silvesterveranstaltung, Silvesterball mit Tanz und grossem Festbuffet, Konzerte, sportliche Aktivitäten oder sonstige Unterhaltung sucht, bucht den Silvesterurlaub besser in einer der grösseren Städte in der Normandie. Viele Hotels in Caen, Rouen, Le Havre oder Dieppe bieten Silvester-Arrangements und Jahresend-Specials mit grossem Silvesterfeuerwerk inklusive Vollverpflegung und Hotelübernachtung, manche sogar Silvesterreisen in die Normandie mit Anreise. Gute Bahnverbindungen sowie die kurze Entfernung von Paris aus machen die Normandie-Regionen zum idealen Reiseziel für einen Kurzurlaub „zwischen den Jahren“ von Weihnachten über Silvester und Neujahr bis an Heilig Dreikönig am 6. Januar.

Besonders sehenswert ist eine Silvesterparade am 31. Dezember in der normannischen Hafenstadt Deauville. Am letzten Tag des Jahres um 17:30 Uhr startet die „grande parade de Deauville“ mit riesigen, bis zu vier Meter grossen Figuren, zu der jedes Jahr tausende Besucher in die Stadt mit ihren mondänen Villen und berühmten Pferderennen, mit einem riesigen Casino direkt am Meer und einem wunderbaren normannischen Flair strömen. Silvester in Deauville, Cabourg, Bayeux…das Neue Jahr mit einem herrlichen Strandspaziergang beginnen und den kurzen Normandie-Urlaub geniessen bedeutet von Deutschland aus nur wenige Stunden Bahnfahrt…

Foto: VoyageMedia für Normandie-Netz.de

Für Vermieter

Vermietung Ferienhaus Normandie

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie