Gefülltes Kaninchen

Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie Gefülltes Kaninchen nach Art Normandie

Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie (Rezept)

Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie ist ein Hauptgericht in der Küche der Normandie. Das Rezept für Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie, einen klassischen Sonntagsbraten, kennt in der Normandie jede Hausfrau. Je nach Normandie-Region vielleicht ein wenig mehr oder weniger Butter oder Calvados, sonst aber ändert sich nicht viel an dem normannischen Kaninchenbraten.

Hier also Rezept, Zutaten und Zubereitung für Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie (frz: Lapin farci à la normande)

Zutaten für Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie ( für 4 Personen)

1 ganzes Kaninchen
kleine Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln
1, 5 Gläser trockener Weisswein
1/2 Glas Alkohol, zB. Calvados oder Armagnac
1 großes Stück Schwarte
125 Gramm Champignons de Paris
25 Gramm Butter
1 Kräuterstrauß
Salz, Pfeffer

Für die Füllung des Kaninchens
2 kleine Kaninchenlebern von Kaninchen, oder eine kleine Scheibe Schweineleber
300 Gramm magerer Kochschinken
1 Tasse Semmelmehl
1 Tasse Schnittlauch
1/2 Teelöffel von vier Gewürzen
1 Likörglas Alkohol
1 Ei
Salz und Pfeffer

Für die Marinade des Kaninchens
Thymian, Lorbeer, Rosmarin, Pfeffer, 1 Eßlöffel Öl

Zubereitung Gefülltes Kaninchen nach Art der Normandie

Am Vorabend Pfoten und Kopf des Kaninchens abtrennen. Das unzerlegte Kaninchen mit den in Öl zerkleinertenKräutern und Gewürzen einreiben. Anschliessend in Alu- oder Frischhaltefolie gut einwickeln und über Nacht im Kühlfach lagern.

Zubereitung der Kaninchenfüllung: Schinken, die 2 kleinen Lebern von Kaninchen, das Semmelmehl, die Küchenkräuter, l ganzes 'Ei in den Mixer geben. Dazu 1 Glas Alkohol, das Salz, Pfeffer und die vier Gewürze.

Im Mixer alles zu einem leicht konsistenten Teig vermengen. Die farce im Brustkorb des Kaninchens bis an die Lenden ausbreiten. Jetzt oben die feine Haut des Brustkorbes darüber klappen und die Lenden nach oben zusammendrücken, um die Füllung eingeschlossen zu erhalten. Mit einem Küchenfaden fest zusammenziehen. Ränder ausserdem mit kleinen Bratspießen, Rouladennadeln oder Zahnstochern gut befestigen.

Von den Champignons den Stiel mit dem sandigen Fuß wegschneiden. Die gründlich gereinigten Pilze dann in 5mm starke Scheiben schneiden. Mit einem walnuss-grossen Stück Butter auf kleiner Hitze anschwitzen. Die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzugeben und blondieren.

Eine Bratenform mit den Schwartenscheiben auslegen und etwa 2/3 des Pilz-Zwiebel-Gemischs auf dem Boden der Form auf den Schwartenscheiben verteilen. Darauf das festverschlossene Kaninchen legen, Nun den Rest der Pilze, 1,5 Glas trockenem Weisswein, das 1/2 Glas Calvados/Cognac sowie das Salz und Pfeffer hinzugeben.

Nun wird zunächst auf dem Herd angebraten. Sobald angebraten ist, mit einem Deckel verschliessen und den verschlossenen Bräter auf Stufe 5-6 (ca 170-180°C) für 90 Minuten in den Backofen schieben. Anschliessend das Kanichen zerteilen und auf einer warmen Platte anrichten. Dazu Salat und Baguette oder Kartoffelrösti reichen.

Foto: VoyageMedia für Normandie-Netz.de

Sal-Laden Logo

Für Vermieter

Vermietung Ferienhaus Normandie

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie