Krabbenpastete

Rezept Krabbenpastete Das Rezept für Krabbenpastete klingt komplizierter als es ist, eine Tourte au crabe ist schnell gemacht

Rezept Krabbenpastete nach Art der Normandie

Rezepte für (warme) Krabbenpastete (Tourte au crabe)gehören in der Normandie zu jedem guten Menü. Krabben oder auch „Crabes“ sind im frischen kühlen Meerwasser des Nordens vor den Küsten in der Normandie von ausgezeichneter Qualität.

Warme Krabbenpastete wird in der Normandie oft als warme Vorspeise“ (Entree chaude) serviert.

Zutaten Krabbenpastete für 4 bis 6 Personen

für die Garnitur/Füllung der Krabbenpastete

2 dicke fangfrische Krabben
50 Gramm Butter
200 Gramm Gehacktes (Schwein)
3 kleine Zwiebeln
100 Gramm geriebenes Weissbrot
1/2 Glas trockener Weisswein
1 Knoblauchzehe
1 kleine Paprika
Meersalz, Pfeffer
200 Gramm Creme fraiche
2 Eier

für die würzige Fisch-Bouillon

1 Glas Essig
1 Karotte
1 Zwiebel
3 Gewürznelken
1 Strauß Küchenkräuter
Meersalz
10 Pfefferkörner

für den Mürbteig

200 Gramm Mehl
100 Gramm Butter
3/4 Glas Wasser
1 Teelöffel Salz

Zubereitung Krabbenpastete

Die Krabben ungefähr 20 Minuten in der Fischboullion kochen, darin warm stellen. Die Krabben und ihre Teile nacheinander auslösen. Das geriebene Weissbrot mit dem Weisswein aufgiessen und durchmischen. Knoblauch und Paprika fein hacken oder schneiden. Das Hackfleisch in 30 Gramm Butter anbraten und mit Knoblauch und Paprika blond schwitzen. Anschliessend das Krabbenfleisch hinzufügen, salzen und pfeffern.

Den Mürbteig wie gewohnt herstellen, indem Mehl, Salz und Butter kräftig verknetet werden und Wasser allmählich hinzugegeben wird. Mehrfach aus dem fertigen Teig eine Kugel formen, Teig ausrollen und erneut zu einer Kugel kneten, mindestens drei Mal. Anschliessend die Teigmasse in 2 etwa gleiche Hälften teilen und kreisrund ausrollen. Eine Teigplatte in einer runden feuerfesten Form platzieren und die oben beschriebene Mischung darauf gleichmässig verteilen. Mit der zweiten Teigplatte abdecken und die Pastete am Teigrand gut verschliessen. In der Mitte der Pastete ein kleines Loch in Fingerdicke machen und ein Röhrchen aus Alufolie hineinstecken wie einen Kamin.

Die Pastete mit verrührtem Ei gut einpinseln und im vorgewärmten Ofen ca. 40 Minuten auf Stufe 6-7 oder 175 °C backen. Zum Ende der Garzeit restliches mit Creme fraiche verrührtes Ei durch die Öffnung in die Pastete geben, dann die Alu-Rolle entnehmen und die Pastete wenden. Nochmals mind. 5 Minuten backen.

Anschliessend auf vorgewärmten Tellern mit grünem Salat anrichten und sofort servieren!

Der passende Wein zu Krabbenpastete:

Trockener, markanter Weissswein, zB. ein Sylvaner aus dem Elsass

Foto: VoyageMedia für Normandie-Netz.de

Sal-Laden Logo

Für Vermieter

Vermietung Ferienhaus Normandie

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie