1100 Jahre Normandie

1100 Jahre Normandie
1100 Jahre Normandie wurden auch von ihm geprägt: Wilhelm der Eroberer, französisch Guillaume le Conquérant

2011: 1100 Jahre Normandie

Vom 1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2011 feiern in der Normandie viele Städte und Gemeinden das 1100jährige Bestehen der Normandie. Die Gründung des Herzogtums Normandie im Jahre 911 n. Chr. ist historisch belegt: Zu dieser Zeit Karl der Einfältige den Normannen Rollo mit der Errichtung vom Herzogtum Normandie.
In allen Regionen der Normandie rechnen die Tourismus-Büros nun mit deutlichem Zuwachs an Nachfragen für Hotelübernachtungen und Besucherzahlen, und die ersten Statistiken über Buchungen für Unterkünfte in Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Normandie belegen ein grosses Interesse an Normandie-Reisen. Busreisen, Städtereisen Normandie, Kurzurlaub, Camping- oder Wohnmobilurlaub und natürlich Schlemmerreisen in die Normandie oder der klassische Familienurlaub mit Kindern stehen bei der Suche nach dem richtigen Urlaubs- oder Reiseziel 2011 weit oben.
In den Normandie-Regionen Calvados, Manche, Eure, Orne und Seine-Maritime ist man auf den Touristen-Ansturm gut vorbereitet. Neben einer Fülle von Veranstaltungen rund um die Wikinger, Wilhelm dem Eroberer und dem Herzogtum Normandie sind vor allem viele Feste zum Normandie-Jubiläum geplant. Zu einem solch grossen Anlass lädt man sich gern Gäste ein, deshalb haben viele Städte und Gemeinden in der Normandie, die Städtepartnerschaften mit deutschen Gemeinden unterhalten, ihre Freunde zum Feiern und zum Normandie-Urlaub in Rouen, Caen, im Pays d’Auge oder im Calvados, an der Küste und im Hinterland der normannischen Schweiz eingeladen.
Während der über tausendjährigen Geschichte der Normandie hat der Landstrich im Norden Frankreichs viel erlebt. Sehenswürdigkeiten wie der Mont Saint Michel, die Landungsstrände der Alliierten oder zahlreiche Festungsanlagen, Schlösser und Museen in der Normandie erzählen von all den grossen Ereignissen der früheren und jüngeren Geschichte, die sich in der Normandie zugetragen haben. Wenn also im Jahr 2011 in der Normandie hunderte Veranstaltungen wie Stadtfeste, Dorffeste, Volksfeste oder Musik-, Tanz- und andere Veranstaltungen stattfinden, auf Ausstellungen, Messen und Festivals das 1100jährige Normandie-Bestehen gefeiert wird, werden sich unter die lauten auch leise Töne mischen, weil Erinnerungen an den D-Day und die vielen Gefallenen des Krieges auch zu den Erinnerungen der Jubiläumsfeierlichkeiten gehören.
Schon bald wird die Zeit der Apfelblüte in der Normandie ohnehin tausende Urlauber an die Küste und in die malerische Landschaft der Normandie locken – wer Ferien in der Normandie im Frühjahr, Sommer oder Herbst 2011 plant, sollte deshalb spätestens jetzt mit der Ferienhaussuche in der Normandie beginnen…

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / Normandie-Netz.de

Datum: 26.01.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie