Kitesurfen Wassersport-Urlaub Normandie braucht nur Wellen und Wind - die Normandie bietet beides reichlich

Wassersport-Urlaub Normandie

Wassersport im Normandie-Urlaub beim Segeln, Surfen und Wellenreiten, hat keine klaren Grenzen. Wassersport-Aktivitäten im Urlaub am Meer an den Küsten der Normandie reichen bis auf den Strand, wenn die Strandsegler mit ihren superschnellen Gefährten bei Ebbe durch Sand und flaches Wasser flitzen.

Manche Wassersportler haben ihr Surfbrett einfach auf Räder gestellt und können so Windsurfen am Wasser, aber nicht auf dem Wasser. Je nachdem, in welcher Normandie-Region die jeweils besseren Wassersport-Bedingungen zu finden sind, muss man also von Wassersport on the Beach reden oder klassische Wassersportarten betreiben.

> Segeln in der Normandie

> Surfen in der Normandie

Bewegtes Meer - aktive Menschen

Sportlich aktive Normandie-Urlauber nehmen dafür nicht nur einen Teil des Equipments oder die gesamte Wassersport-Ausrüstung mit in die Unterkunft in der Normandie, sondern buchen ihr Ferienhaus in Calvados, Eure, Manche, Orne oder Seine-Maritime möglichst nah an der Küste. So können sie in kurzer Zeit an einen Strand, oder zu einem Hafen gelangen, von dem aus sie zu ihrem Wassersport-Hobby, zum Tauchen, Wind- oder Kitesurfen, zum Segeln oder eben zum Strandsegeln oder –surfen aufbrechen können.

Die perfekte Welle...

Ebbe Normandie

Fast überall entlang der normannischen Küsten am Ärmelkanal bieten schöne Wellen gute Gelegenheit zum Wellenreiten, und das Gleiten auf einem einfachen oder sportlichen Surfbrett können auch ungeübte Urlauber nach Herzenslust.

Bild: Der Haken an der Sache - Ebbe und Flut in der Normandie beachten.

An besonders geeigneten Strandabschnitten an der Kanalküste in der Normandie paddeln ganze Schwärme von Feriengästen, darunter zahlreiche Kinder, hinaus in die Dünung, um dann auf einer möglichst hohen Welle bis fast an den Strand getragen zu werden.

...und allzeit guter Wind

Seit im Jahr 1964 die ersten Surf-Sessions in der Normandie am Strand des Plage Sciotot im Cotentin stattgefunden haben und Wellenreiten im Normandie-Urlaub „in“ wurde, kamen Surfurlauber jedes Jahr an die Küsten der Normandie.

Campingplatz Normandie MancheSeit den 70er Jahren sind viele Wassersport-begeisterte Normandie-Touristen Stammgäste in Ferienwohnungen oder auf einem der strandnahen Campingplätze in der Normandie. Hier sind auch die meisten Wind- und Kite-Surfer anzutreffen, nur die Segelsportler bleiben entweder auf dem Boot oder finden Unterkunft in kleinen Pensionen und Hotels in der Normandie, meist in normannischen Hafenstädten entlang der Küste wie Honfleur, Barfleur, Le Havre oder Dieppe.

Vergessen wir nicht all die wundervollen Bootstouren, die im Hinterland der Normandie möglich sind. Romantisch am Wasser entspannen geht auch.

Foto: VoyageMedia / normandie-netz.de

Für Feriengäste

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Springflut in der Normandie
Am kommenden Samstag erwarten die Einwohner der beliebten französischen Ferien-Region Normandie an der Küste des Ärmelkanals eine gewaltige Springflut.
Normandie-Urlaub: Sonderwerbeaktion
Normandie-Netz ist – als Urlaubs- und Reiseportal - die Werbeplattform für die Ferien-Region im Norden Frankreichs.
Heimattage in der Normandie
Journées Européennes du Patrimoine, European Heritage Days oder schlicht Europäische Tage für Heimat und Geschichte heissen die zwei Tage im September, an denen auch in der Normandie die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes sensibilisiert werden soll.

Für Anbieter

Eintrag Anbieter Normandie